Mutter und Kind im MuseumDie Indoor Tour, auch als Schlecht-Wetter Tour bezeichnet, eignet sich vor allem im Winter wenn es kalt draußen ist oder einfach, wenn das Wetter mies ist. Denn wenn man als Tourist in München ist, will die Stadt ja trotzdem entdeckt werden, auch wenn das Wetter nicht so mitspielt wie wir uns das wünschen würden. Genau für diese Situationen und Tage ist unsere Indoor Tour genau das Richtige, da wir München auch entdecken können ohne uns lange Zeit draußen aufzuhalten.

Unsere Indoor Tour startet direkt vor dem Deutschen Museum. Um dorthin zu kommen einfach mit der S-Bahn zur Haltestelle Isartor fahren und der Zweibrückenstraße bis zur Museumsinsel, auf der sich das Deutsche Museum befindet, folgen.

Deutsches Museum Das Deutsche Museum

Das Deutsche Museum in München, dessen offizieller Name „Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik“ lautet, ist weltweit das größte naturwissenschaftlich-technische Museum und befindet sich auf der Museumsinsel nahe der Isar.

Mehr Details


Nach einem spannenden und lehrreichen Vormittag im Deutschen Museum, geht es erst mal zum Mittag essen. Dazu wieder zurück zur S-Bahn am Isartor und geradeaus durch das Isartor in die Straße „Im Tal“. Nach einem ganzen Stück Weg dann rechts in die Marderbräustraße einbiegen und nach ein paar Metern links in die Ledererstraße einbiegen. Hier dann gleich bei der ersten Möglichkeit rechts in die Fußgängerzone zum Platzl einbiegen und schon stehen wir direkt vor dem berühmten Hofbräuhaus für eine kurze Einkehr mit Bier und Brotzeit.

Hofbräuhaus

"Oans, zwoa, g'suffa!" Diesen Teil der Hofbräuhaus-Hymne kennt wohl jeder. Kein Wirtshaus ist so legendär wie das Münchner Hofbräuhaus. Als Inbegriff der bayerischen Lebenskultur ist das berühmte Wirtshaus am Platzl bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Seine jahrhundertealte Tradition in der Braukunst und die urige Atmosphäre machen es zu einem wahren Besuchermagneten.

Mehr Details


Alle die bayrischer Gemütlichkeit nicht so viel abgewinnen können, haben auch die Chance anstatt dem Hofbräuhaus direkt gegenüber das Hard Rock Café zu besuchen.

Hard Rock Cafe München Eingang und Schild des legendären Hard Rock Café

Am Platzl 1 gelegen, löste das Hard Rock Cafe München das von Arnold Schwarzenegger gegründete "Planet Hollywood" ab, nachdem dieses nie so richtig an Fahrt aufnehmen konnte. Seit rund neun Jahren können Musik-Begeisterte im Hard Rock Cafe München ihrer Leidenschaft frönen.

Mehr Details


Frisch gestärkt geht es die Münzstraße entlang und dann links in die Sparkassenstraße. Am Alten Rathaus biegen wir links in die Fußgängerzone zum Marienplatz ab. Direkt am Marienplatz gibt es neben der Mariensäule auch nach das Neue Rathaus und den Viktualienmarkt zu sehen.

Marienplatz

Der Marienplatz ist nicht nur das Zentrum Münchens, sondern auch sein historisches Herzstück. Mit über 850 Jahren Geschichte ist er einer der ältesten Plätze der Stadt und zählt daher zu ihren Hauptattraktionen. Er liegt im Herzen der Altstadt genau an dem Punkt, an dem sich die Nord-Süd-Achse und die Ost-West-Achse kreuzen.

Mehr Details


Am Marienplatz steigen wir dann in die U3 Richtung Moosach und fahren bis zur Haltestelle Olympiazentrum. Dort in Fahrtrichtung hinten hochgehen und den Schildern zum BWM Museum folgen. Wer noch Zeit hat oder ein absoluter BMW-Fan ist, kann neben dem BMW Museum auch noch kostenlos die BMW Welt besuchen.

BMW Museum Das BMW Museum neben der BMW Welt und vor dem BMW Turm

Das BMW Museum liegt direkt gegenüber der BWM Welt und unterhalb des berühmten BMW-Turms am Olympiapark in München. Eröffnet wurde das Museum bereits 1972 kurz vor den Olympischen Sommerspielen als eines der ersten Markenmuseen in Deutschland.

Mehr Details


Nach dem Museumsbesuch kommt der letzte Programm-Punkt dieser Indoor Tour. Vom BMW Museum aus gehen wir immer auf den Olympiaturm zu, bis wir am Willi Daume Platz landen, wo sich das SEA Life befindet. Der Weg ist auch im gesamten Olympiapark ausgeschildert.

Sea Life Ein Rochen im Aquarium

Das Aquarium Sea Life in München ist eines von insgesamt zehn Sea-Life-Zentren in Deutschland. Es befindet sich seit 2006 im Olympiapark München und zeigt das Leben in der Isar und Donau bis hin zum Schwarzen-Meer und Mittelmeer. Über 10.000 Meerestiere aus 150 verschiedenen Arten tummeln sich auf 2.200 Quadratmetern in mehr als 30 Becken.

Mehr Details


Tagged with →  
Weitersagen →