Die Stadt München besitzt noch vier historische Tore, eines davon ist das Isartor. Das Isartor begrenzt die historische Altstadt am östlichen Ende des Tals. Ludwig von Bayern ließ das Tor im Zuge der großen Stadterweiterung zwischen 1285 und 1347 errichten. Das Tor ist noch fast vollständig erhalten und beherbergt seit 1959 das Valentin-Karlstadt-Museum.

Das Isartor trennt das Graggenauer Viertel und das Angerviertel voneinander. Das historische Tor befindet sich somit zwischen der historischen Altstadt und der Isarvorstadt. Vor dem Isartorplatz befindet sich der Isartorplatz, welcher heute Teil des Altstadtringes ist.

2005 wurden neue Turmuhren montiert (am 4. November 2005, mittags um 12 Uhr wurden die Uhren gestartet). Sie sind weiß mit blauen Ziffern.

Wissenswertes

Es befinden sich also zwei Uhren auf dem Turm, auf jeder Seite eine, diese laufen zur jeweils anderen spiegelverkehrt. Die richtige Zeit kann nur von Einheimischen (bzw. deren Inneren) interpretiert werden. Eine genaue Anleitung zur Interpretation befindet sich natürlich im dortigen Museum.

Adresse:

Isartor
Tal 43
80331 München


Weitersagen →